Flugangst Coaching in Berlin

 

Zittrige Beine, Herzrasen, feuchte Hände, Schweißausbrüche und ein sehr flaues Gefühl im Bauch- rund 20 Prozent aller Deutschen kennen die Symptome der Flugangst. Bei vielen von ihnen reicht schon allein der Gedanke daran, dass eine Flugreise bevorsteht. Sie ist der Wermutstropfen des Urlaubs und der schwierigste Teil einer Geschäftsreise. Wenn jemand mit Flugangst aus beruflichen Gründen fliegen muss, ist das fast schon ein Grund zu kündigen. Und auf Urlaubsreisen mit dem Flugzeug verzichtet man dann eben.

Es ist meistens eine Mischung aus verschiedenen Ängsten, die jemand mit Flugangst hat. So ist es bei vielen das Gefühl von Kontrollverlust. Außerdem kommen Höhenangst und das „Eingepferchtsein“ auf engem Raum mit vielen anderen Menschen dazu. Angst vor Terroranschlägen und Berichte über Flugkatastrophen spielen oft auch eine große Rolle. Aber, zum Erstaunen vieler Klienten, hat ihre Angst davor, ein Flugzeug zu besteigen, ihre Ursache häufig ganz woanders. Ein Beispiel dafür schildere ich in einem Blogbeitrag.

Verschiedene Airlines bieten Seminare gegen Flugangst an. Hier hilft neu erworbenes Wissen über die Technik und die Flugsicherheit, mehr Vertrauen zu gewinnen. Auf dem Wege kann man die Angst vor dem Fliegen reduzieren oder ganz loslassen. Vielen  Menschen, denen der Gedanke ans Fliegen Angst bereitet, reicht das jedoch nicht aus, um ihre Panik zu verlieren.

Flugangst überwinden mit einem Wingwave Coaching in Berlin

Flugangst Coaching - Frau im Flugzeug - balance-on-wings.de,Auch wenn sie noch so gut unterrichtet über die hohe Sicherheit beim Fliegen sind, bekommen sie Angst.

Hier hilft eine Coaching-Technik, die da ansetzt, wo die Angst entsteht- in unserem Emotionszentrum, dem Limbischen System des Gehirns. Diese „Warnzentrale“ überprüft alles, was wir wahrnehmen auf eine drohende Gefahr hin. Außerdem vergleicht sie dabei auch mit bereits gemachten negativen Erfahrungen. Die Beurteilung einer Situation als Gefahr führt blitzschnell zur Stressreaktion. Die ist  von der Natur ursprünglich dafür gedacht zu kämpfen, zu flüchten oder sich totzustellen- im Flugzeug Handlungen, die nicht wirklich hilfreich sind.

Mit dem wingwave® -Coaching, einem Verfahren, das entwickelt wurde, um emotionale Blockaden aufzulösen, gelingt es, punktgenau die Ursachen der Flugangst zu finden und zu entkräften. Die finden wir mit dem Myostatiktest®. Der nutzt die Tatsache aus, dass eine Stressreaktion im Gehirn sich sofort den Fingermuskeln mitteilt.

Aufgelöst wird diese emotionale „Überreaktion“ durch das Erzeugen von sogenannten wachen REM-Phasen. Mit solchen REM-Phasen verarbeiten wir normalerweise nachts, während wir träumen das, was wir am Tage erlebt haben. Durch von der Hand des Coaches geführte schnelle Rechts-Links-Bewegungen der Augen durchläuft der Klient nun so eine wache REM-Phase. Dabei denkt er an den Stressauslöser. Dies führt zu einer „Entstressung“ in der „Limbischen Alarmzentrale“: was vorher zur unkontrollierten Panikreaktion geführt hat, kann der Klient nun mit Gelassenheit betrachten. [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Flugangst durch wingwave entspannt und dauerhaft lösen

So überprüfen wir alle Etappen des Fluges mit dem Test. Wir beginnen mit dem Abend vor dem Flug und durchlaufen von der Fahrt zum Flughafen, dem Einchecken usw. bis zum Verlassen der Maschine am Zielort alle Phasen einer Flugreise. Erfahrungsgemäß kann man sagen, dass drei bis fünf Sitzungen ausreichen können, um einen Flug angstfrei zu erleben.